Sehr geehrte Eltern, liebe zukünftige Schülerinnen und Schüler,

in diesem Jahr stellen wir Ihnen/Euch unsere Evangelische Oberschule auf Grund der geltenden Sächsischen Schul- und Kita-Coronaverordnung virtuell auf unserer Homepage vor.

In der nächsten Woche (17.01.- 21.01.2022) erhalten Sie/erhaltet ihr an dieser Stelle Informationen zu Anmeldeformalitäten und Kontaktmöglichkeiten für unsere Schule.

 

Sehr geehrte Eltern und Sorgeberechtigte, liebe zukünftige Schülerinnen und Schüler,

für den 29.01.2022 ist unser Tag der offenen Tür geplant.

Die derzeitige Sächsische Schul- und Kita-Coronaverordnung ist bis zum 09.01.2022 gültig.

Nach dem Erscheinen der neuen SchulKitaCoVo werden wir Sie an dieser Stelle zeitnah über den Ablauf bzw. die Modalitäten zur Durchführung dieses Tages informieren.

Die Achtklässler unserer Schule beschäftigten sich zwei Tage mit der Frage, für welche berufliche Laufbahn sie sich zukünftig entscheiden werden. Nach einer launigen Auflockerung zum Start schauten wir uns die Wege zum Beruf an. Danach gestalteten wir einen kreativen Fluss, der alle Ereignisse bis zur Klassenstufe 10 mit Symbolen darstellt.

Die Schüler diskutierten eifrig, welche Ereignisse und Partner dabei wichtig sind und wo Gefahren und Schwierigkeiten lauern könnten. Anschließend machten wir alle zusammen einen Berufsfeldtest mit 145 Fragen, bei dem jeder Schüler letztendlich seine drei persönlichen Berufsfelder herausfand. Mit Hilfe unserer Beratungsprofis - Berufsberaterin Frau Kammer von der Agentur für Arbeit, Praxisberaterin Frau Wolfsdorf und unserem Berufsorientierungslehrer Herrn Ellwart - erkundete jeder Schüler die Berufe in den einzelnen Berufsfeldern.
bild 2 klasse copy

Auch in diesem Jahr kann es sein, dass unser Weihnachtsfest ein wenig anders stattfindet, als wir es vielleicht kennen. Unsere Schüler merken es vor allem daran, dass es leider nicht möglich sein wird, die Abschlussandacht gemeinsam in der Kirche zu erleben, sondern dieses Mal digital in jedem einzelnen Klassenzimmer. Ganz egal, die Botschaft kommt auch ganz ohne den feierlichen Rahmen rüber: Jesus, das Licht für die Welt, kommt zu uns. Will Frieden bringen und es in unserem Leben hell machen. Angst nehmen, den Weg zeigen, Wärme und Liebe spüren lassen. Eben ganz wie ein richtiges Licht. Aus diesem Grund geht es in diesem Jahr in unserer Andacht auch um das  "Friedenslicht von Bethlehem", welches den Weg von der Geburtstgrotte bis zu uns nach Gersdorf auf sich nimmt. Die Schüler können das Friedenslicht an diesem Tag auch mit nach Hause nehmen - quasi ein kleines Stück des "Friedensbringers Jesu" mit in ihre Häuser und Familien nehmen.

Wir wünschen unseren Schülern und Familien, Mitarbeitern und Lehrern sowie allen Unterstützern der EVOS Gersdorf ein gesegnetes Weihnachtsfest!